Herr Müller und die Dönermonarchie

Willkommen in der Welt von Herrn Müller

Ein Mietshaus im multikulturellen Wiener Stadtteil Ottakring.
Dort lebt neben dem passionierten „Fremdsprachengelehrten“
Herrn Müller auch noch die Großfamilie Özcan, Frau Láska,
deren Informationsaustausch das Internet alt aussehen lässt,
zwei deutsche Studenten, der Tiroler Vizeleutnant Hasengruber,
das kroatische Universalgenie Mirko Vrbi´c, Herr Nagy aus Ungarn,
Herr Wesely mit tschechischen Wurzeln und die Hauseigentümerin
Freifrau Friederike von Hohenau. Natürlich allesamt mit großer
Wandlungsfähigkeit und Sprachwitz dargestellt vom WORDaholic
unter den Kabarettisten Ludwig W.Müller.

Eigentlich ist der "Privatgestörte vom vierten Stock" (O-Ton
Murat Özcan) mit der Organisation des internationalen Lyrik-
wettbewerbs der Raika Pinsdorf voll ausgelastet. Als aber die
kaisertreue Hauseigentümerin die Kündigung der Billigmieter mit
Migrationshintergrund vorantreibt, besteht dringend Handlungs-

bedarf. Wird Herr Müller das Wohnrecht seiner multinationalen
Kartelrunde retten können? Und wer oder was ist eigentlich ein
Österreicher? Die Rettung naht - in Form der „Dönermonarchie“!

Ludwig Müller wurde u.a. mit dem Salzburger Stier, dem
Passauer Scharfrichterbeil und dem „Kabarett-Koal“ der
Wiener Stadtwerke ausgezeichnet.

Regie: Christian Hölbling